DGAP-News: mutares AG
DGAP-News: Dräxlmaier Group verkauft Geschäftsbereich Zierteile an mutares AG
Mutares AG / Fusionen & Übernahmen/Firmenübernahme
19.02.2010 11:46
Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
—————————————————————————
mutares übernimmt Geschäftsbereich Decorative Design sowie alle zugehörigen Standorte und Mitarbeiter. Dräxlmaier Group konzentriert sich auf Kernkompetenzen.
Vilsbiburg/Bruchsal, 19.2.2010 – Die mutares AG, München, übernimmt zum 1. März 2010 den Bereich Decorative Design (DDD) der Dräxlmaier Group. Das Geschäftsfeld Decorative Design entwickelt, produziert und vertreibt Zierteile für den Automobilinnenraum. Der Geschäftsbereich Zierteile beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter an den deutschen Standorten Vilsbiburg und Bruchsal sowie in Codlea/Rumänien. Der Umsatz mit Zierteilen lag 2009 im höheren zweistelligen Millionenbereich. Die Dräxlmaier Group trennt sich von diesem Unternehmenszweig, um sich fortan noch stärker auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. ‘Nach konstruktiven Verhandlungen freuen wir uns, mit der mutares AG einen Käufer gefunden zu haben, der an einer Weiterentwicklung und Wertsteigerung dieses Geschäftsbereichs interessiert ist und DDD mit allen Standorten und Mitarbeitern übernimmt’, sagt Hans Dick, CFO der Dräxlmaier Group.
Zu den Kunden der DDD gehören die führenden OEMs (Original Equipment Manufacturer) aus dem Premiumsegment der Automobilindustrie. Als Spezialist für hochwertige und authentische Oberflächen von Zierteilen in Echtholz, Carbon oder Aluminium ist das Unternehmen ein wichtiger Technologiepartner bei der Entwicklung und Fertigung von Luxusfahrzeugen. Dr. Axel Geuer, Vorstand und Gründer der mutares AG, sagt mit Blick auf die künftige Entwicklung des Unternehmens: ‘Der hohe Standard der Fertigungsprozesse bei DDD bildet eine hervorragende Grundlage, um den OEMs auch in Zukunft innovative Lösungen für den Einsatz von Zierelementen im Automobilinterieur anzubieten. Unser Ziel ist, das Geschäft mit der bestehenden Produktpalette an allen Standorten fortzuführen. Wir freuen uns daher über den erfolgreichen Vertragsabschluss.’
Die Dräxlmaier Group sieht sich für die aktuelle Wirtschaftslage mit ihren Kerngeschäftsfeldern Elektrik/Elektronik und Interieur gut gerüstet. Mit dem Verkauf des Unternehmensbereiches DDD, an die mutares AG, München verstärkt die Dräxlmaier Group die Konzentration auf ihre Kernkompetenzen. Unterstützt wurde die Dräxlmaier Group durch die Sozietät Gleiss Lutz, München, und die Investmentbank Metzler Corporate Finance, Frankfurt am Main. Beide standen bei der strategischen Neuausrichtung des Unternehmensbereiches beratend zur Seite.
Über mutares:
Die mutares AG erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen. mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv durch eigene Teams mit dem Ziel, eine deutliche Wertsteigerung zu erreichen. Dabei steht die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum im Vordergrund.
Die Aktien der mutares AG werden im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol MUX (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.
Über Dräxlmaier Group:
Der Name Dräxlmaier steht für automobile Innovationen. Fahrzeuge von der ersten Idee bis zur sequenzgenauen Serienbelieferung zu betreuen, mit modernen Elektrik- und Elektronikkomponenten, elegantem Interieur oder funktionsintegrierten Systemen/Modulen auszustatten und dabei die Automobilwelt immer wieder mit Neuem zu begeistern – diese Gesamtkompetenz ist es, die uns als Systempartner unterscheidet und auszeichnet. Als zukunftsorientierter Partner der Automobilindustrie übernehmen wir Verantwortung für die Umwelt und konzentrieren uns auf die Entwicklung nachhaltiger Produkte. Wir setzen auf nachwachsende Rohstoffe, energieeffiziente Leichtbautechnologie und liefern überzeugende Systemlösungen für alternative Antriebe.
www.draexlmaier.com MOVING AHEAD THE AUTOMOTIVE FUTURE
Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:
mutares AG
Susanne Staudt Investor Relations & Unternehmenskommunikation Tel. +49 89 9292776-0 Fax +49 89 9292776-22 www.mutares.de info@mutares.de
Dräxlmaier Group
Florian Anzeneder Corporate Marketing Tel.: +49- 8741- 47 2452
19.02.2010 11:46 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
—————————————————————————

Read the article on Finanzen.net

DGAP-News: mutares AG

DGAP-News: mutares AG
DGAP-News: Dräxlmaier Group verkauft Geschäftsbereich Zierteile an mutares AG
Mutares AG / Fusionen & Übernahmen/Firmenübernahme
19.02.2010 11:46
Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
—————————————————————————
mutares übernimmt Geschäftsbereich Decorative Design sowie alle zugehörigen Standorte und Mitarbeiter. Dräxlmaier Group konzentriert sich auf Kernkompetenzen.
Vilsbiburg/Bruchsal, 19.2.2010 – Die mutares AG, München, übernimmt zum 1. März 2010 den Bereich Decorative Design (DDD) der Dräxlmaier Group. Das Geschäftsfeld Decorative Design entwickelt, produziert und vertreibt Zierteile für den Automobilinnenraum. Der Geschäftsbereich Zierteile beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter an den deutschen Standorten Vilsbiburg und Bruchsal sowie in Codlea/Rumänien. Der Umsatz mit Zierteilen lag 2009 im höheren zweistelligen Millionenbereich. Die Dräxlmaier Group trennt sich von diesem Unternehmenszweig, um sich fortan noch stärker auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. ‘Nach konstruktiven Verhandlungen freuen wir uns, mit der mutares AG einen Käufer gefunden zu haben, der an einer Weiterentwicklung und Wertsteigerung dieses Geschäftsbereichs interessiert ist und DDD mit allen Standorten und Mitarbeitern übernimmt’, sagt Hans Dick, CFO der Dräxlmaier Group.
Zu den Kunden der DDD gehören die führenden OEMs (Original Equipment Manufacturer) aus dem Premiumsegment der Automobilindustrie. Als Spezialist für hochwertige und authentische Oberflächen von Zierteilen in Echtholz, Carbon oder Aluminium ist das Unternehmen ein wichtiger Technologiepartner bei der Entwicklung und Fertigung von Luxusfahrzeugen. Dr. Axel Geuer, Vorstand und Gründer der mutares AG, sagt mit Blick auf die künftige Entwicklung des Unternehmens: ‘Der hohe Standard der Fertigungsprozesse bei DDD bildet eine hervorragende Grundlage, um den OEMs auch in Zukunft innovative Lösungen für den Einsatz von Zierelementen im Automobilinterieur anzubieten. Unser Ziel ist, das Geschäft mit der bestehenden Produktpalette an allen Standorten fortzuführen. Wir freuen uns daher über den erfolgreichen Vertragsabschluss.’
Die Dräxlmaier Group sieht sich für die aktuelle Wirtschaftslage mit ihren Kerngeschäftsfeldern Elektrik/Elektronik und Interieur gut gerüstet. Mit dem Verkauf des Unternehmensbereiches DDD, an die mutares AG, München verstärkt die Dräxlmaier Group die Konzentration auf ihre Kernkompetenzen. Unterstützt wurde die Dräxlmaier Group durch die Sozietät Gleiss Lutz, München, und die Investmentbank Metzler Corporate Finance, Frankfurt am Main. Beide standen bei der strategischen Neuausrichtung des Unternehmensbereiches beratend zur Seite.
Über mutares:
Die mutares AG erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen. mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv durch eigene Teams mit dem Ziel, eine deutliche Wertsteigerung zu erreichen. Dabei steht die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum im Vordergrund.
Die Aktien der mutares AG werden im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol MUX (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.
Über Dräxlmaier Group:
Der Name Dräxlmaier steht für automobile Innovationen. Fahrzeuge von der ersten Idee bis zur sequenzgenauen Serienbelieferung zu betreuen, mit modernen Elektrik- und Elektronikkomponenten, elegantem Interieur oder funktionsintegrierten Systemen/Modulen auszustatten und dabei die Automobilwelt immer wieder mit Neuem zu begeistern – diese Gesamtkompetenz ist es, die uns als Systempartner unterscheidet und auszeichnet. Als zukunftsorientierter Partner der Automobilindustrie übernehmen wir Verantwortung für die Umwelt und konzentrieren uns auf die Entwicklung nachhaltiger Produkte. Wir setzen auf nachwachsende Rohstoffe, energieeffiziente Leichtbautechnologie und liefern überzeugende Systemlösungen für alternative Antriebe.
www.draexlmaier.com MOVING AHEAD THE AUTOMOTIVE FUTURE
Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:
mutares AG
Susanne Staudt Investor Relations & Unternehmenskommunikation Tel. +49 89 9292776-0 Fax +49 89 9292776-22 www.mutares.de info@mutares.de
Dräxlmaier Group
Florian Anzeneder Corporate Marketing Tel.: +49- 8741- 47 2452
19.02.2010 11:46 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
—————————————————————————

Read the article on Finanzen.net

Postat de pe data de 31 ian., 2010 in categoria România în lume. Poti urmari comentariile acestui articol prin RSS 2.0. Acest articol a fost vizualizat de 127 ori.

Publica un raspuns