DGAP-News: RCM Beteiligungs AG
DGAP-News: RCM Beteiligungs AG: Konzerntochterunternehmen SEE Real Estate AG meldet erfolgreichen Immobilienvertragsabschluss
RCM Beteiligungs AG / Sonstiges
08.03.2010 10:58
Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
—————————————————————————
Die seit dem November 2009 zum Konzern der RCM Beteiligungs AG gehörige SEE Real Estate AG, Stuttgart, hat mitgeteilt, dass die Verhandlungen zum Verkauf ihrer rumänischen Tochtergesellschaft, die das rumänische Gewerbeentwicklungsobjekt der SEE Real Estate AG, den sog. Timisoara Airport Park, hält, erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde bereits notariell beurkundet. Der Aufsichtsrat der SEE Real Estate AG hat dieser Transaktion einstimmig Zustimmung erteilt.
In einem immer noch sehr deutlich von den Auswirkungen der Immobilienkrise geprägten rumänischen Immobilienmarkt, der vor allem unter einer erheblichen Refinanzierungszurückhaltung seitens der nationalen Kreditinstitute leidet, konnte die SEE Real Estate AG nun einen Vertrag zum Verkauf dieses Objektes beurkunden, aus dem der Gesellschaft AG 2,1 Mio. Euro als Kaufpreis in Form einer Barzahlung zufließen sollen. Die im Jahr 2008 einbehaltene Zahlung in Höhe von 3,3 Mio. Euro bleibt hiervon unberührt und verbleibt bei der SEE Real Estate AG. Die Erfüllung des Kaufvertrages, der dem üblichen Abwicklungsrisiko unterliegt, soll in den kommenden Wochen erfolgen, eine erste Teilzahlung wird von der SEE Real Estate AG zeitnah erwartet. Mit der Abwicklung dieses Geschäftes werden der SEE Real Estate AG zu der bereits vorhandenen umfangreichen Barliquidität hinaus weitere 2,1 Mio. Euro als Kaufpreis zufließen.
Aufsichtsrat und Vorstand der SEE Real Estate AG haben darüber hinaus beschlossen, der Hauptversammlung der Gesellschaft Maßnahmen vorzuschlagen, mit denen die Aktionäre an dieser erfreulichen Entwicklung der Gesellschaft teilhaben sollen und aufgrund derer ein Teil der Liquidität der SEE Real Estate AG steuerfrei an die Aktionäre der Gesellschaft zurückfließen soll.
Die RCM Beteiligungs AG hat mit dieser Weiterentwicklung ihres Konzerntochterunternehmens SEE Real Estate AG den strategischen Geschäftsansatz eines aktiven Managements von Beteiligungen, die zu attraktiven und ggf. unter ihrem Substanzwert liegenden Eintrittskonditionen eingegangen werden sollen, konsequent realisiert und wird diesen Geschäftsansatz auch zukünftig weiterverfolgen.
RCM Beteiligungs AG Vorstand
08.03.2010 10:58 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
—————————————————————————

Read the article on Finanzen.net

DGAP-News: RCM Beteiligungs AG

DGAP-News: RCM Beteiligungs AG
DGAP-News: RCM Beteiligungs AG: Konzerntochterunternehmen SEE Real Estate AG meldet erfolgreichen Immobilienvertragsabschluss
RCM Beteiligungs AG / Sonstiges
08.03.2010 10:58
Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
—————————————————————————
Die seit dem November 2009 zum Konzern der RCM Beteiligungs AG gehörige SEE Real Estate AG, Stuttgart, hat mitgeteilt, dass die Verhandlungen zum Verkauf ihrer rumänischen Tochtergesellschaft, die das rumänische Gewerbeentwicklungsobjekt der SEE Real Estate AG, den sog. Timisoara Airport Park, hält, erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde bereits notariell beurkundet. Der Aufsichtsrat der SEE Real Estate AG hat dieser Transaktion einstimmig Zustimmung erteilt.
In einem immer noch sehr deutlich von den Auswirkungen der Immobilienkrise geprägten rumänischen Immobilienmarkt, der vor allem unter einer erheblichen Refinanzierungszurückhaltung seitens der nationalen Kreditinstitute leidet, konnte die SEE Real Estate AG nun einen Vertrag zum Verkauf dieses Objektes beurkunden, aus dem der Gesellschaft AG 2,1 Mio. Euro als Kaufpreis in Form einer Barzahlung zufließen sollen. Die im Jahr 2008 einbehaltene Zahlung in Höhe von 3,3 Mio. Euro bleibt hiervon unberührt und verbleibt bei der SEE Real Estate AG. Die Erfüllung des Kaufvertrages, der dem üblichen Abwicklungsrisiko unterliegt, soll in den kommenden Wochen erfolgen, eine erste Teilzahlung wird von der SEE Real Estate AG zeitnah erwartet. Mit der Abwicklung dieses Geschäftes werden der SEE Real Estate AG zu der bereits vorhandenen umfangreichen Barliquidität hinaus weitere 2,1 Mio. Euro als Kaufpreis zufließen.
Aufsichtsrat und Vorstand der SEE Real Estate AG haben darüber hinaus beschlossen, der Hauptversammlung der Gesellschaft Maßnahmen vorzuschlagen, mit denen die Aktionäre an dieser erfreulichen Entwicklung der Gesellschaft teilhaben sollen und aufgrund derer ein Teil der Liquidität der SEE Real Estate AG steuerfrei an die Aktionäre der Gesellschaft zurückfließen soll.
Die RCM Beteiligungs AG hat mit dieser Weiterentwicklung ihres Konzerntochterunternehmens SEE Real Estate AG den strategischen Geschäftsansatz eines aktiven Managements von Beteiligungen, die zu attraktiven und ggf. unter ihrem Substanzwert liegenden Eintrittskonditionen eingegangen werden sollen, konsequent realisiert und wird diesen Geschäftsansatz auch zukünftig weiterverfolgen.
RCM Beteiligungs AG Vorstand
08.03.2010 10:58 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
—————————————————————————

Read the article on Finanzen.net

Postat de pe data de 28 feb., 2010 in categoria România în lume. Poti urmari comentariile acestui articol prin RSS 2.0. Acest articol a fost vizualizat de 96 ori.

Publica un raspuns